Rüdiger N. aus Konstanz gab folgenden Tipp:

Brandflecke nach Partybesuch (Foto: Brandfleck.de)

Brandflecke nach Partybesuch (Foto: Brandfleck.de)

Meine Tochter war an einem Samstagabend in der Disco gewesen. Sie hatte ihre neue Jeansjacke an, eine Markenjacke, die recht teuer gewesen war. Nun war der Jeansstoff an einigen Stellen mit kleinen grau-braunen Flecken übersät. Meine Tochter hatte sich einige Zeit im Raucherraum der Diskothek aufgehalten, der ihrer Aussage zufolge recht eng und voll mit Rauchern gewesen war. Sie hatte ihre Jacke dabei in einer Ecke abgelegt und offensichtlich waren einige Funken von Zigaretten dabei auf dieser gelandet, die diese Flecken hinterließen.

Meine Tochter war untröstlich, sie wollte ihre Jacke am kommenden Montag gern wieder zur Schule anziehen. Zum Glück fiel mir ein Trick ein, den mir eine Bekannte einmal verraten hatte: Ich habe ganz einfach auf die betroffenen Stellen ein wenig Essigwasser geträufelt. Dieses muss man einige Minuten lang einwirken lassen. Dann muss diese Prozedur noch zwei Mal wiederholt werden. Also noch einmal und noch einmal Essigwasser darauf träufeln und einwirken lassen. Anschließend wird das ganze mit einem feuchten Tuch sauber gewischt. Falls noch immer Reste zu sehen sind, nimmt man eine weiche Haushaltsbürste und kann damit die zurückgebliebenen Reste gänzlich wegbürsten.

Insgesamt dauerte diese Prozedur eine gute Stunde. Doch es hat sich gelohnt: Die Brandflecken sind komplett verschwunden und nicht mehr zu sehen. Und meine Tochter war überglücklich, dass ihre Lieblingsjacke auf diese Weise gerettet wurde.